Westerwald Werkstätten gGmbH
Friedrichstraße 2
57537 Mittelhof-Steckenstein
Telefon 02742 93 25 0
Telefax 02742 93 25 46

geschaeftsstelle@wfbm-ak.de
IHR KONTAKT MIT
DEM WERKSTATTRAT
Alle Mitglieder können
während der Arbeitszeit
angesprochen werden.
Werft eine Nachricht
in die Briefbox oder
schreibt eine E-Mail an
E-Mail Kontakt
Behinderte Menschen sind wichtig. Sie möchten Ernst genommen werden. Sie sollten Dinge mitgestalten. Deshalb wählen alle behinderten Mitarbeiter der Westerwald-Werkstätten einen Werkstattrat. Die Aufgabe des Werkstattrates ist, die Wünsche der Mitarbeiter zu vertreten. Der Werkstattrat arbeitet eng  mit der Werkstattleitung, dem Betriebsrat und nicht zu letzt mit dem Eltern- und Betreuerbeirat zusammen. Die Mitglieder des Werkstattrates treffen sich regelmäßig in Sitzungen und bieten Sprechstunden an, um über Fragen und Probleme zu sprechen und Lösungen zu finden.
 Die Mitglieder des
 Werkstattrates
Christina Spodymek
1. Vorsitzende,
Steckenstein
Michael Schuller
2. Vorsitzender,
Altenkirchen
 
Peter Schmallenbach
Mitglied Werkstattrat,
Steckenstein + MGH
Michaela Link

Mitglied Werkstattrat,

Wissen
 
Denis Meffert
Mitglied Werkstattrat,
Flammersfeld
Anita Weinkauf
Mitglied Werkstattrat,
Flammersfeld
Melanie Wolf
Mitglied Werkstattrat,
Mubea Daaden
Werner Fischer
Beratendes Mitglied,
Steckenstein
 
Der Werkstattrat hat viele verschiedene Aufgaben. So achtet er darauf, dass wichtige Gesetze und Vorschriften in der Werkstatt eingehalten werden. Das betrifft zum Beispiel den Unfallschutz, die Pausenzeiten und den Urlaub. Außerdem nimmt der Werkstattrat Anregungen, Beschwerden und Hinweise der Mitarbeiter entgegen und versucht zusammen mit den zuständigen Stellen (z.B. der Werkstattleitung) Lösungen zu finden. Bei vielen Dingen hat der Werkstattrat ein Mitwirkungsrecht. Das heißt, er spricht mit und macht Vorschläge. Zum Beispiel bei Festen und Feiern, Arbeitsbegleitenden Maßnahmen, Urlaub, Essen und Getränke, Umbauarbeiten und vielem mehr. Ebenso nimmt der Werkstattrat an Bewerbungsgesprächen teil, wenn neues Personal eingestellt wird.

Alle Mitglieder treffen sich regelmäßig, um über Fragen und Probleme zu sprechen und Lösungen finden.
Spenden heisst, in kleinen Schritten Großes bewirken
Spendenkonten
Lebenshilfe e.V.
Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE53573510300005000542
BIC: MALADE51AKI
Westerwald Bank
IBAN: DE70573918000035135308
BIC: GENODE51WW1