Westerwald Werkstätten gGmbH
Friedrichstraße 2
57537 Mittelhof-Steckenstein
Telefon 02742 93 25 0
Telefax 02742 93 25 46

geschaeftsstelle@wfbm-ak.de
IHR KONTAKT MIT UNS
Integrationsmanagement der
WW-Werkstätten GmbH
Driescheider Weg 57
57610 Altenkirchen
Telefon 02681 98302124
E-Mail Kontakt
Die nachhaltige Integration behinderter Menschen in den Arbeitsmarkt und die Gesellschaft erfordert mehr Beachtung, als in anderen Bereichen der beruflichen Integration und eine Individualisierung des Integrationsprozesses.

Das arbeitsmarktorientierte Integrationsmanagement steuert diesen individuellen Integrationsprozess durch Verzahnung aller zur Integration erforderlichen Leistungen. Immer in Zusammenarbeit zwischen behindertem Mensch, Unternehmen und den Möglichkeiten des regionalen Arbeitsmarktes. So erfolgt vor der Tätigkeit in einem Unternehmen ein begleitetes Praktikum zur Ermittlung der Kompetenzen des Menschen mit Behinderung und der Beschäftigungsmöglichkeiten im Unternehmen.
Unser Integrationsmanagement ist über den gesamten Zeitraum des Integrationsprozesses verantwortlicher Ansprechpartner für das Unternehmen und den behinderten Menschen. Der Kontakt zwischen Arbeitgeber und Integrationsmanagern gestaltet sich entweder standardisiert zu festgelegten Zeitpunkten und/oder bedarfsorientiert zu jeder Zeit auf Wunsch der Beteiligten.

Schwerbehinderte, die die Voraussetzungen für den Personenkreis nach 132 SGB II erfüllen, können auch im Integrationsbetrieb, der Gesellschaft für Service und Beschäftigung im Westerwald GSB mbH beschäftigt werden.
Unser Leistungsportfolio:
Integration in den Arbeitsmarkt
QUALIFIZIERUNG IN DEN BEREICHEN:
- Montage und Verpackung
- Elektromontage
- Metallverarbeitung
- Garten- und Landschaftsbau
- Lager
- Hauswirtschaft
- Verkauf
- Küche
- Verwaltung
WAS WIR BIETEN:
- Sozialpädagogische
Beratung
- Akquise von
Außenarbeitsplätzen
- Begleitung von
Bewerbergesprächen
- Individuelle Förder-
und Hilfeplanung
- Erstellung von
Integrationsplänen
- Berufspraktika
- Kontinuierliche
Betreuung von Arbeitnehmer
und Unternehmen
IHR NUTZEN
ALS SCHWERBEHINDERTER:
- Kranken- und Rentenversicherung
- EU-Rente nach 20-jähriger Tätigkeit
- Sicherer Arbeitsplatz
- Festes Gehalt
- Soziale Integration
- Gewinn an Selbstständigkeit und
Selbstbewusstsein
- Förderung der Persönlichkeit
- Integration in den allgemeinen
Arbeitsmarkt
IHR NUTZEN
ALS UNTERNEHMEN:
- Imagegewinn für Ihr soziales und modernes
Unternehmen
- Qualifizierte Begeleitung des schwerbehinderten
Menschen im Betrieb
- Kompetente Ansprechpartner für alle Fragen
rund um das Thema Schwerbehinderung
- Reduzierung von Beschäftigungsrisiken
- Flexible zeitliche Einsatzmöglichkeiten des
Arbeitnehmers
- Wenig Personalverwaltungsaufwand
- Arbeitnehmer bleibt in der vertraglichen
Bindung der Werkstatt
Für den behinderten Menschen geht es darum, auf seinem Berufsweg bei Wahrung seiner Selbstverantwortung professionell unterstützt zu werden.

Arbeitssuchende mit Schwerbehinderung haben auf dem Arbeitsmarkt eine starke Konkurrenz. Gerade deshalb ist ist wichtig, ihre persönlichen Stärken und Schwächen realistisch einzuschätzen und wirksam zur Geltung zu bringen.

Die individuelle Ausrichtung aller Integrationshilfen setzt einen Organisations-
rahmen voraus, bei dem die Steuerung des gesamten Prozesses in der Verantwortung eines kompetenten Partners - nämlich des Integrationsmangers - liegt..

Unser Integrationsmanagement bietet schwerbehinderten Menschen durch die Kombination einer Kompetenzanalyse, vorbereitender Praktika, begleiteter Praxis sowie ergänzender sozialpädagogischer und psychologischer Beratung optimale Voraussetzungen für die berufliche Integration.
Die Westerwald-Werkstätten sind zertifiziert nach DIN ISO EN 9001:2000.
Spenden heisst, in kleinen Schritten Großes bewirken
Spendenkonten
Lebenshilfe e.V.
Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE53573510300005000542
BIC: MALADE51AKI
Westerwald Bank
IBAN: DE70573918000035135308
BIC: GENODE51WW1